FDP Ammersbek auf Facebook

Bürger und Politik

Ein Jahr der Entscheidungen!

Sowohl auf Bundes- und Landesebene als auch vor Ort in Ammersbek steht ein Jahr mit weitreichenden Entscheidungen an.
Bei der Landtagswahl am 7. Mai 2017 und bei der Bundestagswahl im Herbst des Jahres können Sie mit Ihrer Wahlentscheidung deutlich machen, dass Sie mit der aktuellen Politik der Bundes- und der Landesregierung nicht einverstanden sind und sich eine offene, die Würde aller Menschen achtende Gesellschaft wünschen, bei der jeder die besten Chancen für die Gestaltung seines Lebens erhält.
Vor Ort in Ammersbek wird es Zeit, dass zahlreiche immer wieder verschobene Themen endlich entschieden werden. Die Grenzen der künftigen Wohnbauflächen- und Gewerbeflächenentwicklung in Ammersbek, der Neubau bzw. die Ertüchtigung unserer zwei Feuerwehren und die unerträgliche Situation Schule Bünningstedt seien hier exemplarisch aufgezählt.
Die Ammersbeker Liberalen haben eine klare Vorstellung zu diesen wie auch vielen anderen Ammersbeker Themen, die wir mit Offenheit und Transparenz weiter verfolgen wollen. Zum Wohle Ammersbek zählen wir auf Ihre Unterstützung bei diesen Themen.


Ihr FDP Team Ammersbek


 

Petition an den Schleswig-Holsteinischen Landtag

 


Der Ortsverband der FDP Ammersbek
-vertreten durch den Vorstand- und unterstützt duch Dipl.-Ing. Eckehard Knoll 
reicht anliegende Petition an den Schleswig-Holsteinischen Landtag ein

Gegenstand der Petition:

Hauptanliegen und Hauptgrund für die Petition ist der völlig unzureichende und vollkommen unbefriedigende Umgang mit Interessen von unmittelbar Betroffenen durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie im Zusammenwirken mit dem Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV-SH) bei Erfüllung von deren Aufgaben.

Pressemitteilung

FDP Ortsverband Ammersbek                 

 

Thomas Gabor Pressesprecher 

Ammersbek, 24.02.2017

Ampel nicht sicherer als Kreisel

- Führt hoheitliche Willkür zu Fehlinterpretation von Fakten durch den Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr? –

Die mit Verkehrszeichen geregelte Einmündung der Bünningstedter Dorfstraße (L 225) in die Lübecker Straße (L 225) an der Hoisbütteler Mühle hat sich in den vergangenen Jahren zunehmend zu einer Unfallhäufungsstelle mit Todesfällen, Schwer- und Leichtverletzten, zahlreichen Sachschäden und einer Vielzahl statistisch nicht erfasster Beinaheunfälle entwickelt. Die Unfälle ereigneten sich überwiegend beim Linksabbiegen aus dem wartepflichtigen Rückstau von Bünningstedt kommend in Fahrtrichtung Hoisbüttel.

Neues aus Ammersbek

Werner Zywietz ist Ehrenvorsitzender der Freien Demokraten Stormarns

Werner Zywietz (76) aus Ammersbek, MdB a.D.
 

Große Ehre für den ehemaligen FDP-Bundestagsabgeordneten Werner Zywietz (76) aus Ammersbek: Die Stormarner Freien Demokraten haben ihn auf ihrem Kreisparteitag am 21. Januar einstimmig zum Ehrenvorsitzenden des Kreisverbands Stormarn gewählt.

Anita Klahn, MdL

 

Baurechtliche Erleichterung für Waldkindergärten schaffen

 

 

 


Anita Klahn, bildungs- und sozialpolitische Sprecherin der FDP im Landtag, Foto: Thomas Eisenkrätzer
 

Anita Klahn, MdL

„Die aktuellen Probleme bei der Genehmigung für Waldkindergärten können aus Sicht der FDP-Landtagsfraktion hier im Land geklärt werden. Dafür muss nicht, so wie es die Grünen tun, nach dem Bund gerufen werden.

 

Es ist schwer nachvollziehbar, dass vielzählige Ausnahmen bei dem Bau von Windkraftanlagen oder dem Bau von Flüchtlingsunterkünften möglich sind, aber für die Errichtung einer Schutzunterkunft für Waldkindergärten nicht.

 

Die Kommunen sind aufgerufen, im Rahmen ihres Ermessensspielraums zu handeln, gegebenenfalls sind Flächennutzungspläne zu ändern. Zudem halten wir eine klarstellende Änderung der Landesbauordnung für hilfreich, so wie es beispielsweise in Baden-Württemberg der Fall ist.“

Kontaktaufnahme

Das Wichtigste bei der politischen Arbeit ist natürlich der direkte Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern.
Also scheuen Sie sich nicht uns anzuschreiben.

Kontakt

 

Wetter

Weather data OK.
Hamburg
5 °C