Termine / Anstehende Ereignisse

Mo Nov 20, 2017 @18:00 - 10:00PM
FDP Fraktion
Mi Nov 22, 2017 @19:30 - 10:00PM
Hauptausschuss
Di Nov 28, 2017 @19:30 - 10:00PM
Finanzausschuss
Sa Dez 02, 2017 @14:00 - 07:00PM
Weihnachtsmarkt
Mo Dez 04, 2017 @18:00 - 10:00PM
FDP Fraktion

FDP Ammersbek auf Facebook

FDP Ammersbek unterstütz den Antrag der UWA

Resolution gegen die Schließung der Polizeistation in Ammersbek

Die Fraktion der Unabhängigen Wählergemeinschaft Ammersbek beantragt eine Resolution gegen die Schließung der Polizeistation in Ammersbek.

Das von der Polizeidirektion Ratzeburg erstellte Organisationsentwicklungskonzept, das die Schließung der Polizeistation in der Gemeinde Ammersbek vorsieht, führt zu einer nicht akzeptablen Verschlechterung der Polizeipräsenz in der Gemeinde Ammersbek. Dem stimmen wir als FDP Ammersbek voll zu. 

Was uns bewegt, den Antrag zu unterstützen sind Aussagen, die mit Tatsachen belegt sind:

Auch in Ammersbek sind in den letzten Jahren die Einbruchszahlen deutlich gestiegen. Dies wurde zuletzt durch eine von der Polizei veröffentlichte Auswertung dokumentiert.

So sind z. B. in den vergangenen Monaten mehrfach Überfälle auf örtliche Supermärkte verübt worden. Ebenfalls wurden in den Abend- und Nachtstunden des Öfteren Überfälle auf mit der U-Bahn heimkehrende Ammersbeker Bürger verübt. Hier ist es bereits zu einer deutlichen Verschlechterung für die Sicherheit unserer Bürger gekommen. 

Dies verdeutlicht, dass auch die Gemeinde Ammersbek einer erhöhten Gefährdung ausgesetzt ist. Auch wir als FDP Ammersbek sind der Meinung, dass die derzeitige Präsenz die o.g. Verbrechen nicht unbedingt hätte verhindern können, sind aber davon überzeugt, dass die örtliche Präsenz unserer Polizei und bedingt dadurch das zeitnahe Erscheinen der Einsatzkräfte für ein Sicherheitsgefühl bei der Bevölkerung unabdingbar ist.

Durch die Schließung der örtlichen Polizeiwache wird dieses Sicherheitsgefühl geschwächt, und das kann nicht Ziel von Einsparungen sein!

Angesichts der Herausforderungen, denen sich die Gemeinde Ammersbek – ebenso wie alle Gemeinden im Land – stellen muss, ist die Schließung von Polizeistationen ein denkbar schlechtes Signal seitens der Landesbehörde für die Bevölkerung. Im Hinblick auf die Präventionsmaßnahmen im Zuge der Integration von neuen Einwohnerinnen und Einwohnern ist die Anwesenheit der jeweils örtlichen Polizei ein wichtiges Signal für alle betroffenen Gemeinden.

Darüber hinaus stärkt eine örtliche Polizeidienststelle auch das Sicherheitsgefühl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung sowie ebenfalls der ehrenamtlichen Mitarbeiterrinnen und Mitarbeiter, die sich hier in Ammersbek vorbildlich einsetzen.

Unabhängig von der Herkunft der Mitmenschen ist gerade in sensiblen Bereichen, wie im Sozialbereich oder in der Vollstreckung, mit unvorhersehbaren Reaktionen zu rechnen. Uns ist bekannt, dass in den letzten Jahren vermehrt Behördenmitarbeiter von Mitbürgern und Mitbürgerinnen angegriffen wurden. Bei einer mindestens zehnminütigen Anfahrt der Polizei – sei es aus Bargteheide oder Ahrensburg – sehen wir hier durchaus die Sicherheit der betroffenen Menschen gefährdet.

Ortsverband Ammersbek

Hans-Hinrich Sönksen

24.09.2015

 

FDP Ammersbek lädt zur nächsten Sitzung zum Thema Zukünftige Nutzung der Waldflächen in Ammersbek ein.

 

✔ Welche Grundlagen für die Zukünftige Nutzung der Waldflächen in Ammersbek sollen festgelegt werden.

✔ Und was bedeutet der Wald für unsere Nachhaltigkeit?

✔ Welche Auswirkungen hat die Aussetzung der erforderlichen Sicherungsmaßnahmen und erforderliche Einzelmaßnahmen

✔ Und worauf muss ich achten, wenn ich plötzlich als Gemeinde  Ammersbek davon betroffen bin

✔ Wie sind die rechtlichen Rahmenbedingungen?

✔ Und wie sind diese Probleme zu lösen? 

 

 Reinhard Schulte, Gastredner des Abends  Umwelt und Naturexperte von der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein veranschaulicht Wissenswertes in seinem Vortrag „ Darstellung der forstlichen Organisation „

 

und diskutiert anschließend gerne mit Ihnen über aktuelle Politische Themenfelder aus 

Natur- und Umwelt sowie Landwirtschaft und Forstwirtschaft

 

24.09.2015 um 18:00 Uhr Unbenannte_Anlage_00004.jpg

Dorfgemeinschaftshaus oben im Seminarraum

Am Gutshof 3

 

22949 Ammersbek

 

Asyl ist ein Grundrecht. Gesteuerte Zuwanderung eine Zukunftsfrage

 

Ammersbek, den 09.09.2015. Menschen in Not, die sich in Ammersbek aufhalten, muss geholfen werden. Dies ist für uns ein selbstverständlicher Akt der Menschlichkeit. Dabei ist es unerheblich ob es sich um Deutsche, Menschen aus anderen EU-Ländern, Menschen aus dem Kosovo, aus Syrien, Afrika oder jedem anderen Land der Welt handelt. Wir werden uns dafür einsetzen, dass die Würde des Menschen bei Jedem, der sich in Ammersbek aufhält, gewahrt bleibt. Dazu gehört auch, dass die Menschen schnell Klarheit über ihre weitere Zukunft erhalten. Diese Frage wird in erster Linie nicht vor Ort gelöst, sondern ist Aufgabe der Politik auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene. Die Liberalen haben dazu die aus unserer Sicht wichtigsten Maßnahmen übersichtlich zusammengefasst. Das Ergebnis können Sie hier herunter laden. Flüchtlings- und Einwanderungspolitik

Ihre FDP Fraktion Ammersbek

 

Mitmachen

 

Aufstehen, einmischen und mitmachen,,,,

Wollen Sie sich politisch engagieren, dann heißen wir Sie herzlich bei den Freien Demokraten - FDP - in Ammersbek willkommen.

 

12004770_1191469660868237_2612718347449164286_n.png

Kontaktaufnahme

Das Wichtigste bei der politischen Arbeit ist natürlich der direkte Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern.
Also scheuen Sie sich nicht uns anzuschreiben.

Kontakt

 

Wetter

Weather data OK.
Hamburg
6 °C